Ereignisse
Mitglieder Online
Gäste Online: 2

Mitglieder Online: 0

Mitglieder insgesamt: 7
Neuestes Mitglied: Mandy Schur
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Anmeldung
Newsletters

Anmeldung zum Newsletter






Angemeldet: 570
Buchvorstellung "Zur Strafe verhungere ich jetzt"
Geschrieben von  Mandy Schur Mandy Schur Geschrieben,  18-03-2019 19:00 18-03-2019 19:00 354  Gelesen 354 Gelesen
printer




"Zur Strafe verhungere ich jetzt" Eine autobiografische Geschichte von Alexandra Schleischitz.



„PSYCHIATRIE stand da in großen Lettern über dem Eingang.
Jetzt bringen sie dich also in die Klapse, dachte ich mir. Auch egal. Auf meinen Handgelenken klebten zwei große, weiße Pflaster. Nun konnte also jeder sehen, dass ich versucht hatte, mir die Pulsadern aufzuschneiden. Na ganz toll!...“


„Liebe geht durch den Magen“, heißt es. Aber wo geht Hass hin? Und ist Magersucht vielleicht nur eine Magenverstimmung?

Dieses Buch erzählt die wahre Geschichte eines Mädchens, das losging, um seine heile Welt zu retten, mit einem reparierten Herzen zurückkehrte und endlich nach Hause fand.



Eine Leseprobe ist von der Autorin nicht gewünscht.