Ereignisse
<< August 2018 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Keine Ereignisse.

Mitglieder Online
Gäste Online: 2

Mitglieder Online: 0

Mitglieder insgesamt: 7
Neuestes Mitglied: Mandy Schur
Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Anmeldung
Newsletters

Anmeldung zum Newsletter






Angemeldet: 190
WillkommenSticky News Item
Geschrieben von  Admin Admin Geschrieben,  10-08-2018 10:00 10-08-2018 10:00 3259  Gelesen 3259 Gelesen
printer



Liebe Autorin, lieber Autor!

Als Betreiber des "Autorencafe" auf Facebook und der Seite "Autoren der Leidenschaft" möchten wir, Mandy Schur und Lutz Schur, Dich/Euch gerne einladen, Deine/Eure Bücher hier vorzustellen.

Das "Autorencafe - Website" ist eine unabhängige Plattform im Internet.
Inhalt und Aufgabe der Seite ist das Bewerben von Autoren/innen und ihrer Bücher, das Einstellen von Interviews mit den Autoren (wenn gewünscht) und die Ankündigungen von News (wenn vorhanden).
Noch wird Facebook weiterhin über die öffentlichen Seiten "Autorencafe" und "Autoren der Leidenschaft" als weiteres Werbemedium von uns bedient. In Anbetracht der Entscheidung des EuGH bzgl Facebooks ungenügenden Datenschutz, ist jedoch eine Einstellung der Seiten über kurz oder lang wahrscheinlich, sollte Facebook diesbezüglich sich nicht dem europäischen Stand anpassen.
Aus diesem Grund sind wir (jetzt ganz neu) bei Pinterest, Twitter und YouTube vertreten und werden, im Rahmen des Möglichen, die Bücher auch dort bewerben.

Gemäß § 2 Nr. 5 Telemediengesetz sind wir verpflichtet hier noch einmal ausdrücklich daraufhin zu weisen, dass alle hier eingestellten Beiträge ausschließlich der Werbung dienen!

Das "Autorencafe"ist für Alle Genre offen und möchte somit allen Autoren/innen die Möglichkeit bieten sich und ihre Werke darüber vorzustellen.


Buchvorstellung: "MondKindSaga - Chandra"
Geschrieben von  Mandy Schur Mandy Schur Geschrieben,  16-09-2018 10:30 16-09-2018 10:30 72  Gelesen 72 Gelesen
printer




"MondKindSaga – Chandra" Ein Fantasy-Roman von Cail Noell.



Geboren, um das Unrecht ihrer Eltern zu sühnen, glaubt Chandra fest daran, dass sie die Tempel der sieben Monde finden wird, und hält eisern an ihrem Weg fest. Dann aber begegnet ihr Finn, der Alpha mit den strahlend blauen Augen, dessen Grollen ihr ungewöhnlich tief unter die Haut geht. Dumm nur, dass ausgerechnet er ihre Vergangenheit bloß für einen absurden Mythos hält ...

Schließlich muss sie eine Entscheidung treffen:
Liebe oder Schicksal – doch steht ihr diese Wahl überhaupt zu?


Buchvorstellung: "Hannya - Im Bann der Dämonin"
Geschrieben von  Mandy Schur Mandy Schur Geschrieben,  16-09-2018 00:00 16-09-2018 00:00 79  Gelesen 79 Gelesen
printer




"Hannya – im Bann der Dämonin" Ein historisch-/mystischer Roman von Dieter R. Fuchs.



Die abenteuerliche Geschichte um eine geheimnisvolle Schnitzerei, ein Netsuke, lässt das alte Japan aufleben, so wie es wirklich war.

Während seines tausendjährigen Lebenslaufes geht das aus einem ganz besonderen Hirschgeweih geschnitzte Kleinod in vielerlei Gestalt durch unzählige Hände und die spannenden Geschehnisse um seine jeweiligen menschlichen Besitzer erzählen eindrucksvoll von den gesellschaftlichen und kulturellen Veränderungen, den Riten des uralten Shintō-Kultes und dem Buddhismus.

Ob Regent, Samurai, Schamanin, Händler, Künstler oder Mönch, niemand konnte sich der Magie dieses Objekts entziehen.
Auch jener alternde Mann in Nürnberg nicht, bei dem es schließlich in der Neuzeit landet, und der dessen Faszination genauso erliegt wie später die ihn betreuende Ärztin.

Bis man sich von diesem Bann wieder befreien möchte …


Buchvorstellung: "Dark Sins - Bis an deine Grenze"
Geschrieben von  Mandy Schur Mandy Schur Geschrieben,  01-09-2018 08:00 01-09-2018 08:00 167  Gelesen 167 Gelesen
printer




!!! Neuerscheinung am 01.09.2018 !!!




"Dark Sins - Bis an deine Grenze" Ein Erotic Romance-Roman von Veronika Engler.



Eine Frau, zwei Männer, so unterschiedlich wie Tag und Nacht und ein verführerisches Geheimnis …

Die ehrgeizige Journalistin Josefine Connor ist auf der Suche nach der heißen Story, die ihr den Job bei dem angesagtesten Lifestyle-Magazin der Stadt sichern soll.
Dabei stößt sie auf das sagenumwitterte Walsh-Anwesen, ein altes Herrenhaus, um das sich die wildesten Gerüchte ranken.
Wer lebt dort, und was geht innerhalb der alt-ehrwürdigen Mauern vor sich?

Indem sie sich auf eine Stellenausschreibung bewirbt, schleicht sie sich in die Welt des attraktiven, aber düsteren Hausherrn ein. Ihre Neugier treibt sie buchstäblich an die Grenzen ihrer Fantasien, bis sie schließlich vor der Wahl steht zwischen hemmungsloser Leidenschaft und der wahren Liebe.


Buchvorstellung: "Kampf um Phaeton"
Geschrieben von  Mandy Schur Mandy Schur Geschrieben,  31-08-2018 11:00 31-08-2018 11:00 284  Gelesen 284 Gelesen
printer




"Kampf um Phaeton" Band 9 der fantastischen 'Chroniken von Tilmun' Reihe von Andreas Dörr.



20.000 Jahre vor unserer Zeit

Die Menschen der Erde glauben an die Götter von den Sternen, die mit ihren gewaltigen Vögeln durch den Himmel fliegen und sich um das Wohl der Menschen kümmern. Die Götter sorgen sich gut um die Menschen, verlangen aber als Gegenleistung die Erstgeborenen ab einem bestimmten Alter, um den Göttern zu dienen.
Im Sonnensystem der Erde befinden sich drei Planeten, die von den Göttern, den Nukarib vom Stern Tilmun, besetzt sind. Die Erde, Heimat der Menschen. Der Mars, ein kleiner Planet mit einer Kolonie. Und der Planet Phaeton, ein Planet reich an Bodenschätzen, die die Nukarib durch ihre menschlichen Sklaven abbauen lassen.
Enkidu, Herrscher über die Erde, befindet sich mit Nahetu, dem Herrscher über Phaeton, in einem internen Machtkampf. Aus diesem Disput entsteht ein Konflikt, der zum Kampf um Phaeton ausartet – mit dramatischen Folgen…


Buchvorstellung: "Die Z Akten: Freefall"
Geschrieben von  Mandy Schur Mandy Schur Geschrieben,  31-08-2018 10:30 31-08-2018 10:30 215  Gelesen 215 Gelesen
printer




"Die Z Akten: Freefall" Ein Horror-Roman von P.G. Connor.



Alles hat seine Zeit. Das Leben, die Menschen und der Tod.

Als ein mysteriöser Mann am Flughafen den nichts ahnenden Arzt und Wissenschaftler Leon Webber auffordert, ihm in einer dringenden Angelegenheit zu folgen, glaubt dieser zuerst an einen Aprilscherz eines Forscherkollegen.
Was er dann in einem Labor erlebt, lässt ihm den Atem stocken. Es ist der Beginn einer turbulenten und tödlichen Reise.

Abwärts. Denn die Toten erwachen.

Dieser Roman ist das Prequel zu: Die Z Akten, erschienen im Dezember 2016.


Buchvorstellung: "Ajena und der Wasserperlenbaum-Erfahrung einer neuen Realität"
Geschrieben von  Mandy Schur Mandy Schur Geschrieben,  28-08-2018 09:00 28-08-2018 09:00 119  Gelesen 119 Gelesen
printer




"Ajena und der Wasserperlenbaum-Erfahrung einer neuen Realität" Ein fantasievoller Entwicklungsroman, basierend auf einer wahren Begebenheit von Virginia Anemona.



Ajena ist ein zierliches, kreativ orientiertes Volksschulkind und gerade dabei die Welt zu entdecken. Doch schon bald stellt sich ihr ein Mitschüler in die Quere, der sie über Jahre klein hält, indem er die Angst in ihr nährt. Ajena wird zu einem massiv eingeschüchterten Kind, welches aber schon bald immer intensivere Träume hat. Darin erscheint ihr ein Traumlehrer, der ihr eine neue Realität offenbart. Er hilft Ajena dabei stark zu werden, sodass sie sich irgendwann ihrer Angst stellen kann. Doch in der eigenen Realität bleibt es turbulent für das Mädchen. Von einer neuen Lehrerin wird Ajena erniedrigt und durch eine komplexe Familiensituation gerät sie zwischen die Fronten. Erst in einem neuen Schulumfeld wird sie schließlich etwas gefasster. Doch nun wird ihr erstmals bewusst, wie schwer das Leid wiegt, das ihr widerfahren ist. Je mehr Ajena das versteht, desto depressiver wird sie.
Mit Hilfe ihres Traumlehrers versucht sie einen Weg aus diesem emotionalen Verlies zu finden…


Buchvorstellung: "Als hätte der Himmel mich vergessen - Verwahrlost und misshandelt im eigenen Elternhaus"
Geschrieben von  Mandy Schur Mandy Schur Geschrieben,  28-08-2018 08:00 28-08-2018 08:00 159  Gelesen 159 Gelesen
printer




"Als hätte der Himmel mich vergessen - Verwahrlost und misshandelt im eigenen Elternhaus" Eine Biographie von Amelie Sander und der Co. Autorin Beate Rygiert.



Pro Tag muss ihr ein Becher Wasser reichen, am Mittagstisch bekommt sie von der Mahlzeit einen Löffel voll, während sich die anderen sattessen.
Von ihrem 4. Lebensjahr an wird Amelie von ihrer Stiefmutter terrorisiert, gequält und in Gefangenschaft gehalten. Der Außenwelt erklärt die Familie, Amelie sei behindert, so können sie ihren perfiden Sadismus jahrelang ungehindert ausleben.

Erst mit 21 gelingt Amelie die Flucht. Sie hat lange gebraucht, die Traumata zu verarbeiten, aber jetzt ist sie bereit, ihre bewegende Geschichte zu erzählen.


Dieses Buch widme ich meiner Mutter
und meiner Schwester.
Vielleicht sehen wir uns auf der anderen Seite wieder?


Buchvorstellung: "Der Tanz der Häsin"
Geschrieben von  Mandy Schur Mandy Schur Geschrieben,  26-08-2018 12:00 26-08-2018 12:00 107  Gelesen 107 Gelesen
printer




"Der Tanz der Häsin" Ein magisch angehauchter Künstler-Roman von Dieter R. Fuchs.



Japanische Kunst und "der Blaue Reiter":

Eine Frau im Sog der Zeit......die junge Kunsthistorikerin Sandra Haas hat genug von flüchtigen Affären und faulen Kompromissen.
Sie kippt ihre Promotion und wendet sich einem ausgefallenen Thema zu: dem Einfluss japanischer Kunst auf Franz Marc und Carl Fabergé.


Ohne es zu ahnen, beschwört sie damit uralte Mythen auf.


Buchvorstellung: "Mondhunger: In der Dunkelheit der Nacht: Im Besitz des Fremden"
Geschrieben von  Mandy Schur Mandy Schur Geschrieben,  20-08-2018 08:00 20-08-2018 08:00 282  Gelesen 282 Gelesen
printer




"Mondhunger: In der Dunkelheit der Nacht: Im Besitz des Fremden" Eine erotische Kurzgeschichte von Karin Baumann.



Rhea hatte noch nicht viel Glück mit Männern.
Doch als sie eines Nachts im Park auf einen Fremden trifft, findet sie sich plötzlich in einem schaurigen Traum zwischen Emotionen und Trieben wieder.
Als schließlich ihre eigenen Gefühle verrücktspielen, ist es endgültig um sie geschehen.